Skip to main content

20. bis 30. März 2024: WO1 in Barcelona

Gleich am ersten Tag der Projektfahrt besuchte die Klasse die FEDA, eine deutsche kaufmännische Berufsschule. Der Schulleiter Jan-Peter Klempke führte die Schülerinnen und Schüler der WO durch die Schule und erklärte das Bildungsangebot der FEDA. Zum Abschluss gab es mit den Schülerinnen und Schülern der FEDA ein Kahoot-Quiz zum Thema Stuttgart vs. Barcelona. Der Austausch mit den Schülerinnen und Schülern dort war sehr interessant.

Teil der Projektfahrt war ein viertägiger Sprachkurs bei DIE SCHULE in Barcelona. In kleinen Gruppen konnten hier Sprachkenntnisse aufgebaut und vertieft werden.

Auf dem Stundenplan stand auch ein Besuch in einer nahegelegenen Markthalle, Mercat de Galvany. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler direkt ihre neuen Sprachkenntnisse umsetzen.
Eine teilnehmende Schülerin sagte: „Das Einkaufen auf Spanisch hat total Spaß gemacht. Insgesamt hat uns die Sprachschule sehr gefallen, da die Lehrerin klar und deutlich bei der Aussprache war und uns Tipps gegeben hat für Barcelona.“

Besuch im Park Güell bei leider sehr regnerischem Wetter. Die Aussicht und die Natur waren trotzdem toll.

Besuch der Sagrada Familia bei schönstem Wetter.
„Die Kirche scheint erst vor allem bunt und schön, aber wenn man sich den Audioguide dazu anhört, erfährt man noch viel mehr über den Bau und die Geschichte. Das war definitiv mein Highlight der Reise“, sagte eine Schülerin.