23. September 2019: Landtagspräsidentin besucht KS1

Wer macht eigentlich Politik in unserem Ländle und was hat das konkret mit uns zu tun? - darüber konnten am 23. September 2019 Schüler*innen aus zwei Berufsschulklassen und aus der Wirtschaftsoberschule die Landtagspräsidentin Muhterem Aras befragen.

  Sie stattete der Kaufmännischen Schule 1 einen „Besuch vom Landtag“ ab, stellte sich vor, berichtete von ihren Aufgaben als Landtagspräsidentin und denen des Landtags von Baden-Württemberg. In einer ausführlichen Gesprächsrunde ging sie auf die vielfältigen Fragen der Schüler*innen ein: zum veränderten Umgang in der politischen Auseinandersetzung, zu den Möglichkeiten, sich politisch zu engagieren und zur Wirkungsmacht von Petitionen. Sie gab Auskunft darüber, wie es zu politischen Entscheidungen kommt und auch, warum es oft so lange dauert, bis diese dann spürbar bei den Bürgern und Bürgerinnen ankommen.
Und sie erzählte gerne und engagiert, wie ihr eigener Weg in die Politik verlief, wie sie Familie und Beruf vereinbart und was sie an ihrem Stuttgarter Wahlkreis besonders schätzt. Wie wichtig das Engagement von Frauen in der Politik ist, betonte Frau Aras in ihrem Schlusswort und machte allen Mut, ihre Grundrechte zu schätzen und zu nutzen und sich für unsere freiheitliche Demokratie einzusetzen.

  

Muhterem Aras (links), Uwe Peleikis (Schulleiter), Dr. Marlene Besold-Backmund (Geschichtslehrerin und Initiatorin des Besuchs)